Squeeze Page

Aus Marketing United
Wechseln zu:Navigation, Suche

Als Squeeze page bezeichnet man eine Webseite, die zum Ziel hat, die E-Mail-Adresse eines potentiellen Kunden zu erhalten. "Squeeze" bedeutet auf deutsch "(heraus)quetschen". Eine Squeeze page will dem Besucher also sozusagen die E-Mail-Adresse herausquetschen.

Eine Squeeze page wird auch oft als Opt-in-Seite oder E-Mail-Einsammelseite bezeichnet.

1 Tools

Gängige Tools um Squeeze Pages in WordPress zu erstellen sind Thrive* und OptimizePress*.

Für nicht-WordPress-Nutzer eignet sich zum Beispiel LeadPages*.

2 Aufbau einer Squeeze page

Im Gegensatz zu einer Verkaufsseite (zum Beispiel einem Salesletter) ist eine Squeeze page relativ kurz.

Die Elemente einer herkömmlichen Squeeze page im Überblick:

  • Überschrift:
    • sollte den Besucher fesseln und zum Weiterlesen animieren
    • sollte das Thema fortsetzen das vorher in der Werbung (E-Mail, Link, Banner etc.) präsent war
    • muss optisch gut aussehen - Tipp: fette, serifenlose (zum Beispiel Schritart Helvetica), 2-zeilige Überschrift in dunkelrot (#CC0000)
  • Unter-Überschrift/Einleitung:
    • muss dem Besucher klar und verständlich mitteilen was er von deinem Angebot hat
    • muss optisch gut aussehen - zum Beispiel serifenlose Überschrift mit Schriftgröße 12 bis 14 px, Schriftfarbe hellgrau und leicht hellgelbem Hintergrund
    • kann eine Handlungsaufforderung (Call to action) beinhalten
  • Opt-in Formular, in das sich der Besucher eintragen kann (bei längeren Squeeze-Pages kann man das Formular auch an zwei Stellen einfügen)
  • Hinweis welches Incentive du den Besuchern bietest
    alternativ: Verkaufstext (und/oder Verkaufsvideo) und Bild vom angebotenen Produkt
  • Links auf Impressum, Kontakt und AGBs

Es ist auch möglich eine Squeeze Page in andere Webseiten (zum Beispiel einen Blog) zu integrieren. Man sollte dann jedoch darauf achten die Elemente der Squeeze Page in den Header-Bereich der Webseite zu stellen.

3 Beispiele von Squeeze Pages

Hier ein paar Beispiele wie die Squeeze Pages von bekannten Internet-Marketern aussehen:

4 Squeeze page optimieren

Um die Eintragungsrate zu erhöhen muss die Squeeze page optimiert werden. Dazu musst du ausprobieren wie Änderungen an der Page bei den Besuchern ankommen. Ein gut geeignetes Tool dazu ist ein Splittest.

Du kannst zum Beispiel an folgenden Schrauben deiner Squeeze page drehen:

  • Texte (Überschriften)
  • Schriftarten und -farben
  • Webdesign (Themes)
  • Opt-in-Formular
  • Incentives
  • Videos

Es ist sinnvoll, die Squeeze Page nur denjenigen Leuten anzuzeigen, die sich noch nicht in deine Verteilerliste eingetragen haben. Dies kann technisch über das Setzen und Abfragen eines Cookies realisiert werden.
Mario Wolosz (Betreiber von Klick-Tipp.com) erklärt in folgendem Video, wie man dies umsetzt:

5 Weiterführendes

5.1 Tools

  • LeadPages - Umfangreiches Tool zum Erstellen von Landing pages, Squeeze pages, Free reports uvm. (inkl. Splittest-Möglichkeit) Englisch Bleistift.png

Autoren

Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.
Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.

Erzähl's weiter:

Wir freuen uns über deinen Kommentar: