Mashup

Aus Marketing United
Wechseln zu:Navigation, Suche

Mashup (von Engl. „to mash“ für vermischen) bezeichnet die Erstellung neuer Inhalte durch die nahtlose (Re-)Kombination bereits bestehender Inhalte.
Der Begriff stammt aus der Welt der Musik und bedeutet dort soviel wie Remix.
In den deutschen Sprachraum wurde der Begriff rund um das Schlagwort Web 2.0 importiert, da Mashups als ein wesentliches Beispiel für das Neue am Web 2.0 angeführt werden:
Inhalte des Internets, wie Text, Daten, Bilder, Töne oder Videos, werden zum Beispiel collageartig neu kombiniert. Dabei nutzen die Mashups die offenen Programmierschnittstellen (APIs), die andere Web-Anwendungen zur Verfügung stellen.

Inhaltsverzeichnis

Weiterführendes


Autoren

Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.
Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.
Erzähl's weiter:

Was sagst du zu diesem Thema?