E-Commerce

Aus Marketing United
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der E-Commerce ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Dieser Artikel stellt verschiedene E-Commerce-Anbieter und Google Products vor und sammelt Wissenswertes rund um das Thema E-Commerce.

1 Welche Online-Shop-Systeme gibt es?

Hier sammeln wir Online-Shop-Systeme:

  • Shopify
  • shopware
  • Magento
  • Spryker
  • SAP Hybris
  • OXID esales
  • WordPress mit Shop-Plugin, zum Beispiel WooCommerce
  • Gambio - Onlineshop-Komplettlösung - für Einsteiger und Profis
  • OScommerce - Open Source-Lösung für Webshops
  • Supreme - Richte dir sofort deinen eigenen Shop ein (nach dem SaaS-Prinzp)
  • XTC modified - Kostenlose, unabhängige Weiterentwicklung des Shopsystems xt:Commerce

2 Google Products

"Google Products" ist eine kostenloser Service von Google, bei dem Produkte gesucht werden können. Zu Google Products gelangt man, in dem man auf der Google-Seite auf "Shopping" klickt. Alternativ lässt sich die Produktsuche über diesen Link.

Betreiber von Webshops erhalten durch Google Products eine zusätzliche Möglichkeit, ihre Produkte in der Suchmaschine zu positionieren. Die Produkte werden per XML-Datenfeed direkt der Google-Produktsuche hinzugefügt. In den Feed können wichtige Artikel-Eigenschaften wie Größe, Preis und Versandkosten mit eingebunden werden. Auch Bilder der Produkte kann man als Webshop-Betreiber bekannt machen.

3 Wissenswertes

  • Mit Gutscheinen kann man mehr Umsatz erwirtschaften. Wenn Gutscheine angeboten werden, kauft einer von drei Onlineshoppern bis zu 50 Prozent mehr als geplant [1].
  • 65 Prozent aller Online-Verkäufe beginnen über eine Suchmaschinen-Anfrage [2].
  • Ein bekannter deutscher Online-Marketer der Geld-verdienen-im-Internet-Szene, der im E-Commerce-Bereich tätig ist, ist Pascal Feyh.

4 Weiterführendes

                     


Autoren

Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.<br />Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.

Online-Marketing-Quiz
Erzähl's weiter:
Welche Erfahrungen hast du in diesem Bereich gemacht?