YouTube

Aus Marketing United
Wechseln zu:Navigation, Suche
YouTube
YouTube eignet sich sehr gut um eine Community aufzubauen

YouTube ist die größte Video-Plattform und die zweitgrößte Suchmaschine der Welt. Deshalb bietet die Plattform ein riesiges Marketing-Potential.

YouTube ist eine Tochterfirma von Google. Der Suchmaschinen-Gigant kaufte die Plattform im Jahr 2006 für 1,65 Milliarden Dollar. Die beiden YouTube-Gründer Chad Hurley and Steve Chen wurden damit auf einen Schlag zu Multimillionären.

1 Interessante Zahlen zu YouTube

  • 99 % des Traffics auf YouTube werden von nur 30 % der YouTube-Filme erzeugt. Die anderen 70 % aller Videos sorgen also für wenig oder gar keinen Traffic. [1]
  • YouTube bietet über 100 Millionen Videos an und ist gleichzeitig die zweitgrößte Suchmaschine der Welt.
  • Mit einer Milliarde aktiver Nutzer[2]erhält YouTube (seit April 2016) weltweit den zweitmeisten Traffic[3].
  • 33 Prozent aller Nutzer besuchen täglich YouTube.
  • In 2015 erwirtschaftete YouTube einen Umsatz von mehr als 4 Milliarden US-Dollar.[2]

2 Der YouTube Video-Editor

Der YouTube Video-Editor ist ein Online-Tool zur Filmbearbeitung. Der Editor ist seit Mitte 2010 online. Mit dem YouTube Video-Editor kannst du u.A. die folgenden Dinge tun:

  • mehrere Videos zu einem zusammenfügen
  • Anfang und Ende der Videos neu festlegen
  • Übergänge zwischen Videos gestalten

Hier geht es zum YouTube Video-Editor.

3 YouTube-Videos auf eigener Website einbinden

  • Videos automatisch starten: Füge "?autoplay=1" an die YouTube-URL an.

3.1 Nur bestimmten Ausschnitt einbinden

Manchmal möchte man seinen Besuchern nur einen Teil eines YouTube-Videos zeigen. Dafür gibt es gibt verschiedene Möglichkeiten:

  • Man nutzt den Dienst splicd.com. Dort kann man angeben welchen Abschnitt man angezeigt haben möchte. Splicd generiert dann einen Link und auch einen Code den man auf seiner Website integrieren kann.
  • Man hängt an die Domain des YouTube-Videos hinten folgendes an: #t=XXmYYs. Für XX setzt man die Minuten ein, für YY die Sekunden.
    Beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=HRvit3eIxvQ#t=9m50s lässt das Video ab dem Zeitpunkt 9:50 loslaufen.
  • Um ein eingebettetes Video ab einer bestimmten Stelle zu starten muss man im Embed-Code den Parameter &start=XX verwenden. Der Wert XX wird in Sekunden angegeben.
    Beispiel:
    <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/UkjQz-sSsJM?rel=0&start=140" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

4 Alternative Video-Portale

Neben dem Branchenprimus YouTube gibt es eine Reihe von anderen Video-Portalen:

5 YouTube-Weblinks

5.1 Tipps & Tricks

6 Weiterführendes

6.1 Tools

6.2 Artikel

6.3 Weblinks

  • youtube.com - HTML5-Video-Player für YouTube aktivieren Bleistift.png


Einzelnachweise

  1. http://www.telegraph.co.uk/technology/news/8464418/Almost-all-YouTube-views-come-from-just-30-of-films.html, abgerufen am 12.5.2011
  2. 2,0 2,1 Newsletter von Marcel Schlee am 14.3.2016
  3. http://www.alexa.com/siteinfo/youtube.com#trafficstats, abgerufen am 31.7.2016
Erzähl's weiter:

Wir freuen uns über deinen Kommentar: