227 % mehr Umsatz durch Mobile Marketing*

Webseite schneller machen

Aus Marketing United
Wechseln zu:Navigation, Suche

Dieser Artikel sammelt Tipps und Tricks wie man seine Webseite schneller machen kann.

1 Tipps für Bilder

  • Lade die Bilder nur in der Pixel-Größe hoch, in der du sie auch anzeigen willst. Wenn das Bild später nur 300 Pixel breit dargestellt wird, lade es auch mit 300 Pixel Breite hoch.
  • Nutze die jpg-Kompression. Ein Wert von 93 % reduziert die Speichergröße des Bildes schon erheblich ohne dass die Qualität offensichtlich heruntergeht.

2 WordPress

  • Nutze Caching-Plugins wie W3 Total Cache.
  • Nutze das Plugin WP DB-Manager um deine Datenbank zu optimieren.

3 Server

  • Stelle sicher dass auf dem Server oder Shared Hosting die aktuellste und somit schnellste PHP-Version läuft.
  • Wenn du den WP DB-Manager nicht nutzt: Wähle in phpMyAdmin alle Tabellen deiner Datenbank aus und optimiere sie.
  • Teste deine Seite mit webpagetest.org und schaue was du optimieren kannst. Achte zum Beispiel darauf, dass alle Dateien geladen werden können und keine (roten) 4xx-Fehler gezeigt werden.

4 Weiterführendes

4.1 Artikel


Erzähl's weiter:

Wir freuen uns über deinen Kommentar: