Webinar

Aus Marketing United
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ein Webinar ist ein Vortrag oder Seminar, das online im Internet abgehalten wird.

Webinare kommen im Internet-Marketing immer häufiger zum Einsatz.

1 Vorteile von Webinaren

  • Webinare eignen sich sehr gut um Produkte zu verkaufen. Man kann direkt und live mit den potentiellen Kunden interagieren.
  • Die Verkaufsraten sind mit typischerweise 10 bis 20 % viel höher als bei Verkaufsseiten (typischerweise 1 - 2 % Konversionsrate).
  • Man kann auch Webinare zum Produkt machen und zum Beispiel eine kostenpflichtige Webinar-Serie anbieten.
  • Man kann Webinare aufzeichnen und dann kostenlos oder kostenpflichtig als Video anbieten (Content-Recycling).

2 Tipps

  • Die beliebteste Uhrzeit für deutschsprachige Webinare ist 19 Uhr[1] beziehungsweise 19 bis 21 Uhr[2]. Wenn man vormittags ein Webinar anbietet, macht man dies am Besten um 10 Uhr[1] beziehungsweise zwischen 10 und 12 Uhr[2].
  • Die höchsten Teilnehmerzahlen bei deutschprachigen Webinaren erreicht man am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag.[2]
  • Mache im Webinar ein Sonderangebot für dein Produkt. Lasse das Angebot 72 Stunden laufen (Verknappung).

3 Anbieter von Webinar-Software

Die folgende Tabelle listet Anbieter von Webinar-Software und deren Preise *.

Webinar-Software Preise
Spreed 20 Teilnehmer: 199 € / Jahr, 100 Teilnehmer: 499 € / Jahr
Edudip 20 Teilnehmer: kostenlos, 500 Teilnehmer: 49 € / Monat oder 490 € / Jahr
GoToWebinar 25 Teilnehmer: 39 € / Monat oder 372 € / Jahr, andere Konditionen hier
66und33.de Keine Kosten für Dozenten, Teilnehmergebühr: 33 Euro
Google Hangout Kostenlos, Bis zu 500 Teilnehmer

*) Alle Angaben ohne Gewähr

4 Weiterführendes

4.1 Tools

  • AnyMeeting - Web Conferencing for small business Englisch Bleistift.png


Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Umfrage von Daniel Dirks, 2013
  2. 2,0 2,1 2,2 Der ideale Webinar-Zeitpunkt, abgerufen am 28.10.2016
Erzähl's weiter:

Wir freuen uns über deinen Kommentar: