Splittest

Aus Marketing United
Wechseln zu:Navigation, Suche

Splittests dienen dazu Varianten gegeneinander zu vergleichen und zu sehen welche Variante zu einer höheren Conversion führt. Ein anderer Name für Splittest ist "A/B-Test" - die Varianten A und B werden gegeneinander getestet.

Ein deutschsprachiger Experte für Splittests ist Mario Wolosz mit seinem Splittest-Club.

1 Anwendung von Splittests

Splittests kann man in allen Bereichen durchführen, zum Beispiel:

  • im Design der Website
  • in Überschriften
  • in Ankertexten
  • in Betreffzeilen von E-Mails

2 Tipps zum Splittesting

  • Bevor man Aussagen über den Erfolg eines Splittests machen kann, braucht man genug Besucher. LeadPages zum Beispiel empfielt, dass man mindestens 400 eindeutige Besucher pro Variante haben sollte (bei 2 Varianten also insgesamt 800 eindeutige Besucher).[1]
  • Beim Splittesten sollte man darauf achten keinen Duplicate Content (doppelten Inhalt) zu erstellen. Es sollte nur eine Version auf "index" stehen - die anderen Versionen sollten auf "noindex" gesetzt werden.

3 Weblinks

4 Weiterführendes

4.1 Tools

  • LeadPages - Umfangreiches Tool zum Erstellen von Landing pages, Squeeze pages, Free reports uvm. (inkl. Splittest-Möglichkeit) Englisch Bleistift.png
  • Unbounce.com - Build, publish & A/B test landing pages without I.T. Englisch Bleistift.png

4.2 Artikel


Autoren

Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.
Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.

Einzelnachweise

  1. http://www.leadpages.net/library/infographics/infographic-split-testing-with-bacon/, abgerufen am 12.1.2016
Erzähl's weiter:

Wir freuen uns über deinen Kommentar: