Ralf Schmitz

Aus Marketing United
Wechseln zu:Navigation, Suche
Ralf Schmitz (hier im Jahre 2012) hilft anderen Online-Marketern im Internet Fuß zu fassen*

Ralf Schmitz ist ein erfolgreicher deutscher Internet-Marketer, der sich vor allem auf Affiliate-Marketing spezialisiert hat.

Seit 2007 betreibt Ralf Schmitz Internet-Marketing hauptberuflich. Zu seinen größten Erfolgen zählen das bekannte E-Book Der Affiliate König*, der Reiseratgeber „Low-Cost-Weltenbummler“ und der VIP Affiliate Club.

Im Jahr 2011 machte Schmitz damals noch als Einzelunternehmer einen Umsatz von 1,2 Millionen Euro, 2017 waren es mehr als 1,8 Millionen Euro.

1 Biografie

Schmitz lernte den Beruf des Drehers. Anschließend absolvierte er eine Lehre als Reisebürokaufmann und war in diesem Bereich circa 10 Jahre tätig. Danach wechselte er zu verschiedenen Internet-Firmen.

2007 startete Schmitz zunächst nebenberuflich sein eigenes Geschäft. Den Fokus hatte er von Anfang an auf den Bereich "Geld verdienen im Internet" und dort im Speziellen auf das Thema Affiliate-Marketing. Zwei seiner anfänglichen Info-Produkte in diesem Bereich waren „Das AutoCashSystem“ und Der Affiliate König*. Letzeres wird auch heute noch in einer aktualisierten Variante verkauft.

Sein eigenes Online-Business lief so gut, dass er nach 7 Monaten seinen gut bezahlten Job als Geschäftsführer kündigte.

Weitere Produkte, die Ralf Schmits in seiner Anfangszeit erstellte, waren die „Traffic-Geheimnisse“ und der „Low-Cost-Weltenbummler“. In letzterem verriet er seinen Kunden ein Geheimnis aus der ihm vertrauten Reisebranche: Wie man sehr günstig oder sogar zum Nulltarif Urlaub machen kann.

2009 erfüllte sich Schmitz seinen Traum und kaufte ein Haus auf Mallorca, das nur 10 Meter vom Strand entfernt ist. Dort lebt er einige Monate im Jahr.

Im Jahr 2011 veröffentlichte er die erste Version des VIP Affiliate Clubs. Dabei handelt es sich um eine 52-wöchige Ausbildung zum Affiliate.

Stillstand ist Rückstand!
Ich habe noch viel vor und lege mich deswegen nicht auf die faule Haut.

Ralf Schmitz in 2010

In den nächsten Jahren folgte unter anderem das WordPress-Plugin ConversionNinja, mit dem man seine Opt-In Raten steigern konnte.

Am 10. Oktober 2017 brach Schmitz einen eigenen Rekord, indem er mit einem einzigen Newsletter 310.900 Euro verdiente.[1]

2 Tipps von Ralf Schmitz

  • Wenn du ein Screencast-Video machst (zum Beispiel mit Camtasia), dann blende ein kleines Bild von dir (deiner Webcam) ein. Das schafft mehr Vertrauen.
  • Gib dich bei normalen Videos einfach so wie du bist. Lass dich niemals verstellen und verbiegen.
  • Glaube an dich und gib niemals auf.
  • Verlasse dich nicht nur auf dein Gefühl, sondern teste von Anfang an per Splittest.

3 E-Mail-Marketing

Ralf Schmitz ist ein großer Verfechter von E-Mail-Marketing. Stand 2012 hatte er über 30.000 Abonnenten in seiner Liste. Schmitz erkannte dann, dass viele der Abonnenten seine Mails nicht öffneten. Daraufhin siebte er rigoros aus bis er nur mehr 8.000 Leser hatte. Mit der kleineren Liste verdiente er fortan mehr Geld als vorher mit der größeren Liste.

Ralf empfahl Stand 2012 möglichst oft und regelmäßig Mails an seine Liste zu senden - zum Beispiel 3 Mails pro Woche.

Schmitz war der erste Kunde beim mittlerweile renommierten E-Mail-Marketing-Anbieter Klick-Tipp.

4 Angebotene Veranstaltungen

Schmitz organisiert verschiedene Workshops und Konferenzen zum Thema Online-Marketing. Zu ihnen gehören:

  • Die Affilidays* - Das beliebte "No Pitch"-Event zum Thema Affiliate-Marketing in Köln
  • Affiliate Power Marketing* - Ein-Tages-Seminar in Neuwied (bei Koblenz), auf dem du lernst, wie du mit Affiliate-Marketing am laufenden Band Verkäufe generierst (ohne PPC machen zu müssen)

5 Tools und Dienstleister

Ralf Schmitz nutzt unter anderem diese Tools:

  • E-Mail-Marketing: Klick-Tipp
  • Zahlungsanbieter: Digistore24 (früher auch Share-IT, zu dem es auch Info-Produkte von ihm gab)

Schmitz arbeitet unter anderem mit diesen Dienstleistern zusammen:

  • Werbetexte: Mario Burgard[2]
  • Generell lagert Schmitz viele Arbeiten aus - vor allem solche die er und sein Team nicht gut können

6 Andere Weblinks

7 Weiterführendes


Autoren

Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.
Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.

Einzelnachweise

  1. Newsletter von Schmitz am 11.1.2018
  2. Newsletter von Schmitz am 9.1.2018
Erzähl's weiter:

Wir freuen uns über deinen Kommentar: