Gewerbeummeldung

Aus Marketing United
Wechseln zu:Navigation, Suche

Dieser Artikel beschreibt wie man eine Gewerbeummeldung macht.
(Alle Angaben ohne Gewähr)

1 Vorgehen wenn Gewerbe innerhalb der Stadt / Gemeinde umzieht

Wenn man innerhalb der Stadt / Gemeinde umzieht kann eine Gewerbeummeldung möglich und ausreichend sein.

2 Vorgehen wenn Gewerbe in eine andere Stadt / Gemeinde umzieht

  • Wenn man auch privat in die neue Stadt zieht: Am Bürgeramt anmelden
  • Gewerbe in der alten Stadt abmelden
  • Gewerbe in der neuen Stadt anmelden (es ist nicht erforderlich weiterhin den alten Gewerbezweck anzugeben)

3 Finanzamt

Meist ist durch den Gewerbeumzug ein anderes Finanzamt zuständig als vor dem Umzug. In diesem Fall erhält man beim neuen Finanzamt eine neue Steuernummer (die USt-ID-Nummer ändert sich jedoch nicht).

Empfehlung um Nachfragen zu vermeiden und den Finanzamt-Umzug so schnell wie möglich über die Bühne zu bringen: Das alte Finanzamt über Umzug informieren. Das neue Finanzamt ebenfalls informieren und um die neue Steuernummer bitten.

Eventuell kommt der 6-seitige Fragebogen des Finanzamtes.

Hinweis: Steuern werden immer am aktuellen Standort gezahlt, der gemeldet ist.

4 Weiterführendes


Erzähl's weiter:

Wir freuen uns über deinen Kommentar: