227 % mehr Umsatz durch Mobile Marketing*

Filehosting

Aus Marketing United
Wechseln zu:Navigation, Suche

Filehosting bezeichnet das Speichern (engl. "Hosting") von Dateien im Internet. Meistens sind damit Media-Dateien, wie zum Beispiel mp3- oder mp4-Dateien gemeint.

Es gibt unzählige kostenpflichtige und kostenlose Filehoster. Bekannte Dienste waren beispielsweise Rapidshare und Mega. Filehoster werden oft auch als One-Click-Hoster bezeichnet, da Dateien oft mit nur einem Klick hoch- und runtergeladen werden können.

1 Mit Filehosting Geld verdienen

Es gibt verschiedene Filehoster, bei denen man Geld verdient, wenn man eigene Files zum Download anbietet. Der Betrag, den die Download-Dienste dir für 1000 Downloads deiner Datei zahlen, liegt normalerweise im Bereich zwischen 5 und 20 US-Dollar.

*

Ein empfehlenswerter Dienst ist zum Beispiel DepositFiles*.

Neben der Download-Anzahl hängt die Vergütung oftmals von folgenden Faktoren ab:

  • Herkunftsland der User, die die Datei herunterladen (gut für den Verdienst sind meist die englisch-sprachigen Länder wie USA, England oder Kanada)
  • Dateigröße (normalerweise gilt: Je größer das File, desto mehr Verdienst)

Die genauen Bedingungen sollte man beim jeweiligen Anbieter in seinen "Terms of Service" (TOS) nachlesen.

Im Folgenden eine Auswahl an Filehostern, mit denen du Geld für den Download deiner Dateien verdienen kannst:

Dienst Angebliche Vergütung
DepositFiles.com* bis zu 10 $ für 1000 Downloads
Sharecash.org $1 bis $20 für jeden Download

2 Facts zu Filehosting

  • Filehoster sind im Prinzip Webspace-Anbieter, bei denen man ohne Passwort auf den Webspace zugreifen kann. Auch gibt es meist keine fixen Webspace-Größen.
  • Die Filehoster haben die P2P-Börsen als Plattformen für die Verteilung von Filmen und Musik mittlerweile abgelöst.
  • Bei manchen Filehostern kann man den Zugriff auf hochgeladene Dateien einschränken, zum Beispiel auf Bezahlkunden.
  • Bei den Filehostern selbst gibt es oft keine Suchmaschinen für die hochgeladene Dateien.

3 Filehosting-Anbieter

3.1 Amazon S3

Einer der meist verwendeten Filehosting-Dienste unter Internet-Marketern ist der Service "Amazon S3". S3 steht dabei für "Simple Storage Service", also zu deutsch "einfacher Speicher-Service".

Hier geht es zu Amazon S3: aws.amazon.com/de/s3

3.2 Andere Filehoster

  • wetransfer.com - Dienst um große Dateien temporär hochzuladen, die dann mit ausgewählten Personen per E-Mail geteilt werden können
  • slideshare.net - Share presentations, documents and professional videos

4 Weiterführendes


Erzähl's weiter:

Wir freuen uns über deinen Kommentar: