EPHC

Aus Marketing United
Wechseln zu:Navigation, Suche

EPHC ist ein gängiger Begriff im Affiliate-Marketing und steht für "Earnings Per Hundred Clicks".
Der EPHC beschreibt also die durchschnittliche Provisonsausschüttung bei 100 vermittelten Besuchern.
Je höher der EPHC ist, desto mehr verdient ein Affiliate an einem Partnerprogramm. Deshalb ist der EPHC für einen Affiliate ein wichtiges Entscheidungskriterium, sich bei einem Partnerprogramm eines Merchants anzumelden oder sich lieber nach einem besseren Programm umzusehen.

1 In ein Partnerprogramm investieren

Einige Partnerprogramme haben einen so hohen EPHC, dass es sich für Affiliates lohnt, Geld in die Bewerbung des Programms zu stecken. Der Affiliate kann dazu beispielsweise SEM-Anzeigen schalten.
Mit Hilfe des EPHC hat der Affiliate die Möglichkeit, seine Investitionen in ein Partnerprogramm gegen zurechnen und auf Rentabilität zu prüfen.

2 Weblinks zum EPHC

3 Weiterführendes


Erzähl's weiter:

Wir freuen uns über deinen Kommentar: