Tipps & Wissenswertes zu Digistore24

Aus Marketing United
Wechseln zu:Navigation, Suche
Digistore24 Erfahrungen
Über Digistore24 kann man sicher und einfach digitale Produkte kaufen und verkaufen

Digistore24 ist eine aufstrebende Bezahl- und Affiliate-Plattform im deutschsprachigen Raum. Die Plattform ist auf den Vertrieb von digitalen Produkten spezialisiert.

Digistore24 wurde 2012 gegründet - unter anderem vom Internet-Marketer Sven Platte. Motivation für die Gründung waren sowohl ein Eigenbedürfnis der Gründer, als auch, dass beim amerikanischen Zahlungsanbieter Clickbank vieles nicht auf den deutschen Markt abgestimmt war.

Als Vendor und/oder Affiliate kann man sich hier bei Digistore24 anmelden*.

1 Vendoren

Die Digistore24-Vendoren (Vendor = Anbieter von Produkten) sind typischerweise kleinere Firmen und Einzelunternehmen.

Der erste Vendor auf Digistore24 war in 2012 Sebastian Czypionka. Mittlerweile vertreiben sehr viele Anbieter ihre Produkte über Digistore24. Stand September 2016 ist der erfolgreichste Vendor der E-Mail-Marketing-Anbieter Klick-Tipp mit circa 10.000 Affiliates. Weitere erfolgreiche Vendoren sind zum Beispiel die Internet-Marketer Kris Stelljes und Norbert Kloiber.

2 Vorteile

  • Digistore24 bietet einen Checkout-Prozess mit verschiedenen Zahlungsanbietern an. Dadurch benötigt man als Verkäufer kein eigenes Shop-System auf seiner Website mehr. Man verlinkt stattdessen einfach auf den Warenkorb bei Digistore.
  • Upsells sind leicht möglich.
  • Es gibt vielfältige Tracking-Möglichkeiten für Affiliates.
  • Man kann Rabattcodes anlegen und diese auf einen bestimmten Zeitraum begrenzen. Die Rabattcodes sind immer mehrfach einlösbar.
  • Es gibt keine fixen Gebühren. Man zahlt erst dann einen Anteil an Digistore, wenn ein Produkt verkauft wurde. Die Gebühr, die man als Vendor an DigiStore24 zahlt, beträgt pro Verkaufstransaktion 1 Euro plus 7,9 Prozent vom Brutto-Verkaufspreis. Wie viel Gebühren konkret anfallen, kann man im Digistore-Gebührenrechner herausfinden.

Es können viele Auslieferungssysteme einfach angebunden werden. Zu diesen gehören unter anderem

Um sich bei Digistore als Vendor und/oder als Affiliate anzumelden, einfach hier klicken* und den Anweisungen folgen.

3 Wissenswertes

  • Man kann sein Digistore-Konto gleichzeitig als Affiliate als auch als Vendor nutzen. Möchte man als Vendor unter einem anderen Namen erscheinen als als Affiliate, so muss man entweder sein Affiliate-Konto umbenennen lassen oder ein zweites Konto eröffnen.
  • Rechtlich gesehen agiert Digistore24 als Reseller des Produktes.
  • Digistore ist auf den Verkauf von digitalen Produkten spezialisiert. Als physische Produkte können nur DVDs und Bücher verkauft werden. Außerdem ist es möglich Event-Tickets über Digistore zu verkaufen.
  • Digistore bietet keine Funktion um Preis-Splittests durchzuführen. Man kann jedoch einen Workaround gehen, indem man das Produkt dupliziert und den Preis beim Duplikat ändert.
  • Wenn sich ein Affiliate anmeldet, der dein Produkt vermarkten will, erhältst du darüber nur eine Nachricht, wenn du die IPN-Einstellungen richtig konfiguriert hast.
  • Man kann Digistore24 auch verwenden um die Leadgenerierung zu tracken (Pay per Lead). Mehr Infos gibt es hier.
  • Über die Plattform kann man bei Kunden, die nicht zahlen, ein Mahnverfahren anstoßen. Mehr Infos dazu hier.
  • Digistore nutzt Cookies um die Affiliate-Vermittlungen zu tracken. Dabei gilt das Prinzip, dass das zuletzt gesetzte Cookie gewinnt ("Last cookie wins"). Das Cookie ist 180 Tage lang gültig.[1]
  • Im August 2016 wurde das Design der Plattform aktualisiert. Es wurden außerdem neue, hilfreiche Statistiken eingeführt. So sieht man als Affiliate seitdem zum Beispiel, welche Vendoren und Produkte man am erfolgreichsten beworben hat. Als Vendor sieht man beispielsweise welche Affiliates am erfolgreichsten sind. Auch die Rückgabequoten sind schneller ersichtlich. Abgesehen davon wurde ein DoneForYou-Service gestartet.

3.1 Zahlen und Fakten

Einige interessante Zahlen und Fakten rund um Digistore24:

  • Stand August 2016 betrug die durchschnittliche Rückgabequote der über Digistore verkauften Produkte 6 Prozent. Sie lag im Juli 2017 immer noch bei 6 Prozent.
  • Stand März 2015 hatte das Netzwerk circa 20.000 aktive User und circa 18.000 Produkte. Stand August 2016 hatte Digistore 50.000 Affiliates und gewann pro Monat über 3.000 neue Digistore-Mitglieder[2].
  • Der Hauptsitz der Digistore24 GmbH ist in Hildesheim in Niedersachsen. Zweiter Standort des Unternehmens ist Sofia in Bulgarien.

4 Tipps zur Bedienung und Konfiguration

  • Nutzt der Vendor das WordPress-Plugin, so sehen die Partnerlinks so aus: http://domain.com/#aff=AFFILIATE
    Will man als Affiliate hier auch den praktischen Campaignkey nutzen, so geht das folgendermaßen: http://domain.com/#aff=AFFILIATE&cam=MEINCAMPAIGNKEY
  • Möchte man als Affiliate direkt auf den Warenkorb verlinken, so kann man seine Affiliate-ID folgendermaßen an die Warenkorb-URL anhängen: https://www.digistore24.com/product/Nummer?aff=AFFILIATE
  • Gutscheine können direkt einem bestimmten Affiliate zugeordnet werden.
  • Um Kunden aus dem Ausland zu ermöglichen, dass diese ihre UID-Nummer eingeben können um eine Rechnung ohne Umsatzsteuer zu erhalten, muss man unter "Produkte -> Zahlungspläne" bei "MwSt. auf Bestell­formular ausweisen" die Einstellung "Ja" wählen. Mehr Infos dazu gibt es hier. Dann erscheint zum Beispiel bei der Auswahl "Österreich" die Abfrage, ob man als Privatkunde oder Geschäftskunde bestellt. Wählt man "Geschäftskunde" aus, dann kann man seinen Firmennamen und die UID-Nummer eingeben.
  • Um die Adresse eines Kunden zu ändern, geht man vor wie hier beschrieben.
  • Nach einem Kauf kann Digistore die Bestelldaten als GET-Parameter an die Danke-Seite weiterreichen. Dies ermöglicht einem zum Beispiel den Kunden auf der Danke-Seite mit Namen anzusprechen. Wenn man mit der API von Klick-Tipp arbeitet, kann man den Kunden so auch bequem in die ContactCloud eintragen. Welche verfügbaren GET-Parameter es gibt, steht hier.
  • Normalerweise ist jedem Produkt ein festes Bestellformular zugeordnet. Diese Zuordnung kann man willentlich überschreiben, indem man einen Link der Form https://www.digistore24.com/product/PRODUKT-ID/BESTELLFORMULAR-ID verwendet. Das zugehörige Bestellformular muss sich im eigenen Vendor-Konto befinden.

4.1 4 Wege um sich als Affiliate bei einem Vendor freizuschalten

Stand Februar 2016 gibt es 4 verschiedene Möglichkeiten um als Affiliate bei einem Vendor freigeschaltet zu werden und Provisionen für die Vermittlung seiner Produkte zu erhalten:

  1. Standardfall: Der Affiliate meldet sich über den "Affiliates einladen"-Einladelink des Vendors für dessen Produkte an.
  2. Der Affiliate sucht das Produkt manuell über den Marktplatz und klickt dort auf "Promoten".
  3. Der Vendor trägt den Affiliate manuell als seinen Affiliate ein.
  4. Der Vendor bindet auf seiner Website das Promo-Tracking-Pixel ein. Hierbei sind alle Affiliates automatisch freigeschaltet. Solange es keine Klicks auf den Partnerlink gab, sieht der Affiliate unter "Partnerschaften" nicht, dass er bei dem Vendor freigeschaltet ist.

Bei den ersten 2 Varianten kann es notwendig sein, dass der Vendor den Affiliate noch händisch freigeben muss.

4.2 Statistiken

  • Der Unterschied zwischen Verkäufen, Transaktionen und Provisionen kann hier nachgelesen werden.
  • Ein "Promoklick" ist ein eindeutiger Klick auf den Promolink von DigiStore24. "Eindeutig" bedeutet, dass pro Person nur ein einziger Klick gezählt wird. Klicks, die durch Bots gemacht wurden, sind aus der Statistik von DigiStore24 ausgeschlossen.
  • Die Klicks werden erst ab dem Zeitpunkt getrackt, wenn der allererste Interessent auf das Bestellformular des freigeschalteten Produkts kommt.

Berichte > Statistiken:

  • Die Anzeige der Statistiken erfolgt nicht in Echtzeit, um die Geschwindigkeit der Plattform nicht zu beeinträchtigen. Daher kann es etwas dauern, bis man Klicks in seiner Statistik sehen.
  • In den Statistiken werden Einnahmen danach erfasst, wann deren Bestellungen bei Digistore bestellt wurden. Deswegen kann man mit den Statistiken den Erfolg von Werbekampagnen messen.
  • Upsells werden in den Statistiken dem Initialprodukt zugeordnet. Um Upsells zu sehen muss man daher nach dem Initinalprodukt suchen. Wenn man in der Spalte "Upsells" Einträge sieht, kann man auf die Lupe klicken und erhält Infos welche Upsells verkauft wurden.

Berichte > Transaktionen:

  • Die Transaktionsliste wird immer in Echtzeit aktualisiert.
  • Einnahmen werden hier danach erfasst, wann sie bei Digistore eintreffen, nicht wann sie bestellt wurden. Die Transaktionen eignen sich somit nicht direkt um den Erfolg von Werbekampagnen zu messen.

4.3 Abo-Zahlungen

  • Wenn ein Kunde ein Abo kündigen möchte, kann man als Vendor die Zahlungen für ein bestehendes Abo unterbrechen. Dies ist mit einer Abo-Kündigung vergleichbar. Zukünftige Abbuchungen werden dadurch gestoppt. Es ist normal, dass man zu Beginn des nächsten Abbuchungszeitraums dieses Kunden eine E-Mail-Benachrichtigung mit “Ausgefallene Abozahlung” erhält. Hier wird man als Vendor darüber informiert, dass der Zugang jetzt für den Kunden gesperrt werden soll, da er die nächste Rate (aufgrund der Kündigung) nun nicht mehr bezahlt.
  • Eine Stornierung (mit eventueller Rückbuchung) kann nicht vom Vendor durchgeführt werden, sondern nur von Digistore selbst.

Um sich bei Digistore anzumelden, einfach hier klicken* und den Anweisungen folgen.

5 Weiterführendes

5.1 Artikel


Einzelnachweise

  1. Wie lange ist ein Cookie von DigiStore24 gültig?, abgerufen am 6.6.2016
  2. https://www.digistore24.com/de/affiliates, abgerufen am 9.8.2016
Erzähl's weiter:

Wir freuen uns über deinen Kommentar: