Conversion

Aus Marketing United
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das beste WordPress-Theme für Squeeze Pages
Der Begriff Conversion steht für "Umwandlung".

Im Internet-Marketing bezeichnet man mit Conversion die Umwandlung eines Besuchers in einen Interessenten (siehe Lead) oder einen Käufer.

Die "Conversion Rate" (CR) gibt an wie viele Besucher deiner Seite zu einem Interessenten oder Käufer werden. Deutsche Begriffe für die Conversion Rate sind "Konversionsrate" oder wenn es um Verkäufe geht auch die "Kaufrate" (oder "Verkaufsrate").

Als Webmaster muss man immer bestrebt sein, die Conversion Rate zu erhöhen. Denn je höher die Conversionrate ist, desto höher ist der Umsatz und somit auch der eigene Gewinn.
Eine Steigerung der CR von 1 % auf 2 % bedeutet beispielsweise eine Verdopplung deines Umsatzes.

1 Typische Conversion Rates

Typische Conversion Rates liegen im Internet-Marketing meist zwischen 0,5 und 5 %.

Eine CR von 3 % bedeutet beispielsweise, dass durchschnittlich 3 von 100 Besuchern dein Produkt kaufen oder deine Dienstleistung in Anspruch nehmen.

Weitere Infos:

  • Conversion-optimierte Shops können durchaus eine Conversion Rate von 5 % oder sogar mehr erreichen.
  • Bei typischen Saleslettern liegt die Kaufrate meist zwischen 0.5 und 2 %.
  • Bei einstufigen Verkaufsprozessen liegt die CR oft nur bei 1 %. Durch den Vertrauensaufbau über E-Mail-Marketing kann die Kaufrate oftmals auf 3 bis 5 % gesteigert werden. Manche Marketer schaffen auch Verkaufsraten im zweistelligen Prozentbereich.

2 Conversion-Optimierung

Conversion-Optimierung bedeutet seine Website (zum Beispiel einen Webshop) so zu gestalten, dass die CR erhöht wird.

Die folgenden Punkte können dir helfen deine CR zu steigern:

  • Schreibe einen guten Salesletter.
  • Achte auf Benutzerfreundlichkeit deiner Seiten.
  • Achte darauf gängige Zahlungsanbieter anzubieten
  • Wähle deine Versandkosten nicht zu hoch.
  • Gestalte den Bestellprozess so einfach wie möglich. Minimiere die Anzahl der Seiten, die der Nutzer vom Landen bis zum Bestellen durchlaufen muss.
  • Gestalte eine gute Landing-Page.

3 Tools um die Conversion Rate zu bestimmen

Ein beliebtes Tool um die Conversion Rate zu ermitteln ist Google Analytics.

4 Siehe auch

5 Weblinks

Das beste WordPress-Theme für Squeeze Pages

6 Weiterführendes

6.1 Plugins

  • Scarcity Samurai - Bekanntes Knappheits-Plugin - arbeitet nicht mit Cookies Englisch Bleistift.png

6.2 Artikel

6.3 Literatur


Autoren

Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.
Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.
Erzähl's weiter:

Wir freuen uns über deinen Kommentar: