AdWords Keyword Tool

Aus Marketing United
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das AdWords Keyword Tool von Google ist eines der wichtigsten Werkzeuge jedes Internet-Marketers.
Mit dem AdWords Keyword Tool kannst du das Suchvolumen von Keywords herausfinden und so entscheiden auf welche Keywords du ein Projekt von dir basieren willst.

1 Unterschied zwischen "Weitgehend", "Exakt" und "Wortgruppe"

SECockpit by SwissMadeMarketing
Es gibt drei Übereinstimmungstypen, die die Zahl der angezeigten Suchanfragen erheblich beeinflussen.

  • Weitgehend:
    Suchanfragen die weitgehend mit den Keywords übereinstimmen
    Beinhaltet:
    • Keywords in unterschiedlicher Reihenfolge
    • Synonyme der Keywords
    • Andere Wörter vor, zwischen oder nach den Keywords
  • Wortgruppe:
    Suchanfragen, die das Keyword in genau dieser Reihenfolge enthalten.
    Beinhaltet Suchanfragen die andere Wörter vor oder nach dem Keyword haben (nicht zwischen dem Keyword-Ausdruck).
  • Exakt:
    Suchanfragen für genau das eingegebene Keyword - ohne Worte davor, dahinter oder dazwischen.

Hinweis: Die Übereinstimmungstypen entwickelte Google um seinen AdWords-Kunden die Werbung zu vereinfachen.

2 Tipps zum AdWords Keyword-Tool

  • Um mögliche Keywords zusammenzutragen (und neue zu finden) solltest du die Option "Weitgehend" aktiviert lassen.
  • Beim Aussieben der Keywords solltest du immer nach exakten Suchergebnissen suchen. Deaktiviere dazu links unter Keyword-Optionen "Weitgehend" und aktiviere stattdessen "Exakt".
  • Ein Bindestrich im Suchbegriff wird wie ein Leerzeichen behandelt. Deshalb liefern zum Beispiel die Suchbegriffe "internet-marketing" und "internet marketing" gleich viele Ergebnisse.
  • Um Keywords für eine bestimmte Website herauszufinden, gebe unter "Website" einfach die URL der Seite ein. Das kann zum Beispiel dann nützlich sein, wenn du als Affiliate die Website deines Merchants untersuchen möchtest.

3 Weblinks

4 Weiterführendes


Erzähl's weiter:

Wir freuen uns über deinen Kommentar: